MCITP: Windows Server 2008 R2, Virtualization Administrator – Done

Hallo Leutz,

nach einer sehr kurzen Beta Phase hat MS gestern die Ergebnisse der 071-669 verkuendet, und ich habe (entgegen meiner Annahme) bestanden ūüôā Mit den beiden anderen Beta Pruefungen (071-659 und 071-693) darf ich mich nun MCITP: Windows Server 2008 R2, Virtualization Administrator nennen.

Voraussetzungen:
70-659: TS: Windows Server 2008 R2, Server Virtualization
70-669: TS: Desktop Virtualization
70-693: Pro: Windows Server 2008 R2, Virtualization Administrator

Transcript Download:
http://www.it-training-grote.de/download/transcript.pdf
Pruefungsergebnisse:
http://www.it-training-grote.de/download/mcp-testergebnisse.pdf

Gruss Marc

XXL Burger in (Eberswalde) aaehh Liebenwalde + 3D Kino in Berlin

 Hallo Leutz,

heute war wieder eine der wenigen Ausnahmen, wo ich mich mal wieder richtig satt gegessen habe. Diesem Termin gingen wieder drei Tage strikte Diaet und eine Menge Sport voraus.

Zusammen mit¬†Sven, Mirco,¬†Sebastian und Bjoern¬†bin ich heute ins Steakhaus Barbecue in Eberswalde gegangen. Dort wollten wir einen XXL¬†Cheeseburger¬†essen (1.500 Gramm mit ner Riesen Portion Pommes fuer 18,50 EUR).¬†Aber leider konnte man uns da keinen XXL Burger anbieten, da die Ware nicht verfuegbar war ūüôĀ – sehr aergerlich!

Speisekarte:
http://www.steakhaus-barbecue.de/speiseundgetraenkekarte.html
XXL Speisekarte (wenn es denn dann mal verfuegbar ist):
http://www.steakhaus-barbecue.de/xxlkarte.html

Also spontan auf nach Liebenwalde (ohne Bjoern, der hatte noch Termine) ins Larifari. Dort hatte sich das bewahrheitet, was Mirco schon angekuendigt hatte, eine neue Preispolitik durch das Zusammenstellen einiger Zutaten fuer ein komplettes Menue und scheinbar haben auch die XXL Portionen gelitten. Ich hatte einen XXL Mexiko Burger fuer 18,50 EUR. In Summe war der Burger schon OK, Kritik gibt es von mir nur an dem viel zu grosssen und trockénen Burgerbrot und dem Verhaeltnis Brot zu Fleisch. Der Burger war bestimmt 10 cm hoch, davon 8,5 cm Brot, der Rest war mit Fleisch und Salat gefuellt, in Summe also nicht wirklich viel Fleisch, so dass ich den Burger locker geschafft habe.

Danach ging es auf nach Berlin ins Cinemaxx, “Kampf der Titanen” in 3D gucken. Und auch hier: OK, ganz gute 3D Effekte, aber nicht umwerfend und¬†eine etwas langweilige Handlung. Danach ging es wieder auf nach Eberswalde und gegen 00:15 Uhr lag ich wohlgenaehrt und halbwegs zufrieden im Bett.

Es folgen Bilder:

           

Gruss Marc